BLOG

Auch in einer Low Carb Diät sollte man nicht zu sehr eingeschränkt sein und stark verzichten müssen. Man ernährt sich zwar kohlenhydratreduziert, was jedoch noch lange nicht heißen muss, dass man auf Kuchen, Muffins und die sonstigen Leckereien verzichten muss. 

Für jedes Rezept gibt es auch eine Low Carb Alternative. Wir möchten dir heute gerne unser Low Carb Kakao Kuchen Rezept vorstellen, was vor allem ein Muss für jeden Brownie- und Ovomaltine Fan ist. 

Das Rezept ist sehr einfach und Bedarf kaum an "exotischen" Zutaten. Das Meiste hat man eigentlich zu Hause (bis auf das Mandelmehl & das Süßungsmittel vielleicht). Wer kein Ovomaltine Kakaopulver hat, der kann sich auch anderem Kakaopulver bedienen!

Doch bevor wir zum Rezept kommen: Falls du Lust hast, dann kannst du jetzt dein kostenloses Low Carb Starterkit herunterladen. Hier erwartet dich ein Low Carb Ernährungsplan, 8 effektive Tipps zum vereinfachten Start sowie ein Low Carb Brotbackbuch. Es würde uns freuen, wenn du für dieses Geschenk auf unserer Fan-Page jetzt einen Like dalässt - dadurch bleibst du auch immer auf dem Laufenden und verpasst kein Rezept oder Tipp mehr (du musst nur unterhalb auf "Like" klicken): 


Hier gelangst du zu dem gratis Ernährungsplan inkl. Brotbackbuch und Tipps zum unbeschwerten Start: Zum dem Angebot gelangen.

Low Carb Kakao Kuchen selber machen - so funktioniert's

 Für den Kuchen benötigen wir folgende Zutaten: 

  • 80 g Mandelmehl (entölt)
  • 60 g Ovomaltine
  • 60 ml Milch
  • 2 Eigelb
  • 2 Eiweiß (zu Eischnee schlagen)
  • 2 g Backpulver
  • 80 g Zuckerersatz (z.B. Erythrit)
  • 50 g Butter (geschmolzen)

Zubereitung 

Trenne zuerst Eigelb von Eiweiß und schlage das Eiweiß zu Eischnee. 

Anschließend vermengst du alle Zutaten (bis auf das Eischnee) in einer großen Schüssel und rührst die Zutaten gut miteinander um. 

Danach wird das Eischnee vorsichtig der Masse untergehoben. 

Der Teig wird dann in eine geeignete Kuchenform gegeben. 

Der Kakao Low Carb Kuchen wird anschließend für ca. 30 Minuten bei 170 Grad Ober- und Unterhitze gebacken. 

Nimm den Kuchen danach aus dem Ofen und lass diesen für 10 Minuten noch etwas abkühlen! 

Tipps zum Kalorien sparen: Wer noch ein paar Kalorien sparen möchte, der sollte fettarme Milch verwenden und anstelle von Butter ggf. Margarine. Wer noch Kohlenhydrate sparen möchte, der kann weniger Kakaopulver verwenden und auf Zartbitter-Schokolade zurückgreifen. Das ist aber nicht wirklich nötig. Der Kuchen hat nicht viele Kohlenhydrate und auch in einer Low Carb Diät sind Kohlenhydrate erlaubt! Halt nur in Maßen. Low Carb ist nicht No Carb!